Archiv

Hier finden Sie Informationen zu sämtlichen bereits vergangenen Aktivitäten.

Vergangene Akivitäten

Werkzeuge sind aus der Geschichte des Menschen nicht wegzudenken. In unserer Ausstellung möchten wir einen Einblick gewähren in die Vielfalt an Werkzeugen, mit denen unsere Vorfahren ihren Alltag bestritten haben. Vom Pflug über Hammer, Amboss und Stickrahmen, bis hin zur Mausefalle zeugt jedes einzelne Werkzeug von Einfallsreichtum und Erfahrung des Herstellers.

Die Ausstellung ist bis auf weiteres im Museum im Grünen Haus zu sehen.

Der Besuch der Ausstellung ist mit einer FFP2-Maske und einem Mindestabstand von 1 m möglich. Führungen sind in kleinen Gruppen auf Anfrage möglich.

47. Generalversammlung

Am Donnerstag den 15. Juli 2021 findet die 47. ordentliche Generalversammlung des Museumsvereins des Bezirkes Reutte in der Bücherei, Planseestraße 6 in Reutte, statt. Vor der Generalversammlung ab 19:00 Uhr präsentiert Klaus Wankmiller das druckfrische Jahrbuch Extra Verren 2020. Alle Mitglieder des Museumsvereins sind herzlich dazu eingeladen teilzunehmen.


Während der Generalversammlung bitten wir Sie ihre Maske zu tragen.

Der Museumsverein Reutte veranstaltet am Samstag den 10. Juli um 14:00 Uhr die erste Samstagskultur dieses Jahres. Nachdem wir und letztes Jahr noch die Pestkapellen im Lechtal angesehen haben beschäftigen wir uns nun mit den Pestfriedhöfen im Zwischentoren.
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bestehen immer noch Einschränkungen. Bitte melden Sie sich für eine Teilnahme an der Veranstaltung rechtzeitig an.

Pandemien begleiteten schon immer die Geschichte der Menschheit. Eine der verheerendsten war die Pest. In mehreren Wellen wurde Mitteleuropa seit 1347 immer wieder von dieser Seuche heimgesucht. Klaus Wankmiller referiert am 24. und 25. Juni 2021 jeweils um 19 Uhr in der Bücherei Reutte über die Pest und die Pestzeit im Außerfern und im Allgäu.
Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen sind die Plätze für diese beiden Vorträge begrenzt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig für einen Termin an. Während des Vortrages gelten die aktuellen Regelungen wie 3G, Maskenpflicht, Abstands- und Registrierungspflicht. Anmeldungen zum Vortrag und weitere Informationen: info@museum-reutte.at, 0043 5672 72304

Pandemien begleiteten schon immer die Geschichte der Menschheit. Eine der verheerendsten war die Pest. In mehreren Wellen wurde Mitteleuropa seit 1347 immer wieder von dieser Seuche heimgesucht. Klaus Wankmiller referiert am 24. und 25. Juni 2021 jeweils um 19 Uhr in der Bücherei Reutte über die Pest und die Pestzeit im Außerfern und im Allgäu.
Aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen sind die Plätze für diese beiden Vorträge begrenzt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig für einen Termin an. Während des Vortrages gelten die aktuellen Regelungen wie 3G, Maskenpflicht, Abstands- und Registrierungspflicht. Anmeldungen zum Vortrag und weitere Informationen: info@museum-reutte.at, 0043 5672 72304

Werkzeuge sind aus der Geschichte des Menschen nicht wegzudenken. In unserer Ausstellung möchten wir einen Einblick gewähren in die Vielfalt an Werkzeugen, mit denen unsere Vorfahren ihren Alltag bestritten haben. Vom Pflug über Hammer, Amboss und Stickrahmen, bis hin zur Mausefalle zeugt jedes einzelne Werkzeug von Einfallsreichtum und Erfahrung des Herstellers.

Die Ausstellung ist bis auf weiteres im Museum im Grünen Haus zu sehen.

Der Besuch der Ausstellung ist mit einer FFP2-Maske und einem Mindestabstand von 2 m möglich. Führungen sind in kleinen Gruppen auf Anfrage möglich.

Samstagskultur nach Ehrwald

Aufgrund der anhaltenden Infektionsgefahr durch COVID-19 (Corona) und der am 3. November verschärften Maßnahmen wird die Samstagskultur nicht stattfinden. Wir bitten um ihr Verständnis.

Aus welchen Orten stammen die reichen Lechtaler? - Wo war der Blinde zu Hause, der Fahrräder reparieren konnte? - Woran erkennt man einen ausgewachsenen Hund? - usw. Fragen über Fragen - die originellen Antworten der Bewohnerinnen und Bewohner des Lechtales finden sie in diesem Buch.

Hier können Sie das Buch im Museum bestellen ...

Aufgrund der anhaltenden Infektionsgefahr durch COVID-19 (Corona) und der am 3. November verschärften Maßnahmen wird der Vortrag nicht stattfinden. Wir bitten um ihr Verständnis.

Aufgrund der anhaltenden Infektionsgefahr durch COVID-19 (Corona) und der am 3. November verschärften Maßnahmen wird der Vortrag nicht stattfinden. Wir bitten um ihr Verständnis.