Nacht der Museen im Außerfern und Allgäu 2019

Am Samstag den 12. Oktober 2019 laden die Außerferner und Allgäuer Museen und Galerien wieder zum Besuch zu später Stunde ein. Von 18:00 bis 23:00 Uhr bietet auch der Museumsverein Reutte für Nachtschwärmer wieder ein buntes Programm: zum Beispiel eine informative Ausstellung über das Werk des Kunstmalers Josef Anton Koch, Marktführungen in historischer Gewandung und das notwendige Know How um aus alten Büchern Kunstwerke zu machen ...

MARKTFÜHRUNGEN
Während der Nacht der Museen werden im Markt wieder historisch gewandete Rundgänge angeboten. Kommen Sie mit auf einen kurzen und unterhaltsamen Spaziergang durch das historische Reutte. Begleiten Sie uns auf dem Weg durch den nächtlichen Ort. Erfahren Sie, was sich im Laufe der Zeit in Reutte alles zugetragen hat und lassen Sie sich pünktlich zur nächsten Veranstaltung bringen. Wir freuen uns auf Sie! Unsere historisch gewandeten Darsteller/innen erwarten Sie:

um 18:00 Uhr zur Familienführung - speziell auch für Kinder - am Brunnen am Zeillerplatz und bringen Sie zum Grünen Haus und in die Bücherei

um 18:30 Uhr beim Grünen Haus und bringen Sie zur Zeillergalerie

um 19:00 Uhr am Brunnen am Zeillerplatz und bringen Sie zur Bücherei

um 19:30 Uhr vor der Bücherei und bringen Sie zum Grünen Haus zur Führung um 20:00 Uhr

um 21:00 Uhr am Brunnen am Zeillerplatz und bringen Sie zum Grünen Haus zur Führung um 21:30 Uhr

 

Museum im Grünen Haus - Reutte
SONDERAUSSTELLUNG: »KLASSISCHE BILDWELTEN« JOSEPH ANTON KOCH (1768 - 1839) - LEBEN UND WERK
Der aus dem Lechtal stammende Maler Joseph Anton Koch darf ohne Zweifel als der bedeutendste aus dem Außerfern genannt werden. In seinen rund 100 nachgewiesenen Gemälden, ca. 1150 Zeichnungen und Skizzen sind vor allem Landschaften zu sehen. Sein Stil ist ganz dem Klassizismus verschrieben. Koch hatte regen Kontakt zu den Deutschrömern. Ein Teil der Künstlerkolonie schloss sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts zu den sogenannten Nazarenern zusammen. Koch gehörte zwar nicht dazu, er war aber von ihrem Gedankengut durchaus angetan und wird gelegentlich als deren Wegbegleiter angesehen. Von keinem anderen Außerferner Künstler finden sich so viele Werke in den großen Museen von Kopenhagen bis Rom und von New York bis St. Petersburg. Er gilt als Wegbereiter der Landschaftsmalerei des frühen 19. Jahrhunderts. Um 18:30 beginnt die Familienführung (speziell auch für Kinder); um 20:00 und um 21:30 Uhr führen die Kuratoren Klaus Wankmiller und Erich Printschler persönlich durch die Ausstellung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bücherei in Reutte
KUNST und BUCH II
Auch heuer greifen wir das Thema Kunst und Buch auf. Wir gestalten mit alten Buchseiten wundervolle Kunstwerke, die Sie selbstverständlich mit nach Hause nehmen dürfen. Unter Anleitung fertigen Sie zarte Tuschezeichnungen an, die dann mit Farbe koloriert werden.

 

Ort: Museum im Grünen Haus, Bücherei Reutte, Untermarkt Reutte;

Zurück