Ausstellungen

Hier finden Sie alle geplanten Ausstellungen des Museum im Grünen Haus.

Das Außerfern ist durch seine Maler weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Sie malten im Stil des Barock und des Rokoko, passten sich aber dem gewünschten Stil der Auftraggeber an. Man kann keinen klaren Schnitt machen, ab welchem Zeitpunkt das Rokoko beendet war und der Klassizismus begann. Oft spricht man in der Übergangszeit vom „Herbst des Barock“ oder „Frühling des Klassizismus“.

Innerhalb eines Jahrzehntes wurden im Außerfern drei Maler geboren, die die wichtigsten Vertreter dieser Epoche in unserer Region wurden: Johann Christoph Haas, Joseph Anton Köpfle und Karl Selb. Neben diesen drei heimischen Künstlern werden aber auch zwei weitere klassizistische Maler in der Ausstellung präsentiert, die im Außerfern tätig waren: Joseph Keller und Joseph Degenhart. Im Museum im Grünen Haus werden Orginale aller Künstler präsentiert, die für den Klassizismus im Außerfern richtungsweisend waren.

Zur Ausstellung wird ein Katalog, ausgelegt als Ausstellungstraße, und ein umfangreiches Rahmenprogramm bestehend aus Führungen, Vorträgen und Samstagskulturen angeboten.

Vergangene Ausstellungen

Sämtliche vergangene Ausstellungen finden Sie in unserem Archiv »